Startseite
90 Jahre DJK
Vereinsgeschichte
Vorstand
Schiedsrichter
Vereinsheim
Anfahrt
Neuigkeiten
Termine
Vereinszeitung
Presseberichte
Auszeichnungen
Sportliche Erfolge
AH / A
AH / C Ü 50
Aktive
Jugend
SFV Hallenrunde 14/15
Frauen
Jugendturniere
Alois-Lauer-Turnier
U19-hartech-Cup
Intern. U14-Turnier
Presse
1. Int. U14-Turnier
2. Int. U14-Turnier
3. Int. U14-Turnier
4. Int. U14-Turnier
5. Int. U14-Turnier
6. Int. U14-Turnier
7. Int. U14-Turnier
8. Int. U14-Turnier
Schuloffensive
Sozialengagement
Kunstrasenplatz
Mitglied & Satzung
Förderverein
Werbepartner
Interessante Links
Media
Gästebuch
Bildergalerie
Impressum





So manches Mitbringsel renommierter Vereine ziert unsere U14-Erinnerungs-
vitrine im Vereinsheim und lässt an herausragende Turniermomente erinnern

Es war im April 2006, als der damals zukünftige Jugendkoordinator der DJK Dillingen, Sebastian Britz, versuchte für den von ihm trainierte spielstarke Jahrgang 94/95 für die Spielzeit 2006/2007 ein attraktives D-Jugendfussballturnier zu organisieren. Fundament dieses Vorhabens war zweifelsohne der Bau des Kunstrasenplatzes auf dem Weiß-Kreuz-Stadion Dillingen und seine vorhandenen guten Kontakte zum 1. FC Kaiserslautern und 1. FC Saarbrücken. Aus diesen entwickelten sich weitere Verbindungen zu namhaften Nachwuchsabteilungen der angrenzenden Bundesländer, die vorab mündlich bei einer Durchführung unmittelbar nach Ende der Meisterrunde zusagten, so dass man auf Grund bereits bestehender saarländischer Jugendfussballturniere ähnlicher Kategorie den noch freien Altersbereich im Saarland, U14, wählte. 

Nachdem eine Vielzahl der Nachwuchsabteilungen der Bundesligaklubs eingeladen wurden und diese in einem nicht zu erwartendem Maß Teilnahmewünsche äußerten, musste man sogar das Teilnehmerfeld von der bereits erhöhten Teilnehmerzahl, ursprünglich geplant maximal acht Mannschaften, von zwölf auf sechszehn erhöhen.

Parallel zur Bastelei am Teilnehmerfeld wurde das Unterfangen Sponsorensuche, sowie Unterkunft und Verpflegung der Mannschaften, in Angriff genommen. Inzwischen sind es über 300 saarländische und 100 deutschlandweite ansässige Unternehmen, Institutionen oder Kommunen, die zur Unterstützung der Durchführung des Internationalen U14-Jugendfussballturnier aufgerufen werden. Von den vielen angeschrieben saarländischen Firmen war unser heutiger Hauptsponsor, Zender Orthopädie, besonders von der Turnieridee angetan. Fort an genoss die DJK die besondere Unterstützung der Fa. Zender - Herr Dr. Ludwig, die die Turnierorganisation in sämtlichen Bereichen weiter stetig vorantrieb. Nach der Probe, der Organisation im Vorfeld, erfolgte die Kür, die Durchführung der Erstauflage, die durch die Unterstützung und Mithilfe von ca. 150 DJK’lern mit Bravur gemeistert wurde! 

Es entwickelte sich ein Internationales Jugendfussballturnier mit Eventcharakter, das inzwischen als das beste Internationale U14-Jugendfussballfeldturnier Deutschlands gilt!

Turniergeschichte
Internationales U14-Jugendfussballturnier - Zender Orthopädie Super-Cup

Neben dem Zender Orthopädie Super-Cup Wanderpokal erhält der Sieger einen Siegerpokal. Der Zweitplazierte, die Drittplatzierten und die fairste Mannschaft erhalten ebenfalls einen Pokal. Die fairste Mannschaft wird von den Schiedsrichtern gewählt. Darüber hinaus erhält jeder Spieler eine Medaille und ein Turnier T-Shirt, sowie jede Mannschaft eine Teilnahmeurkunde und ein Präsent. Des Weiteren wird von den Trainern der teilnehmenden Mannschaften der Beste Spieler und der Beste Torwart gewählt. Diese und der Torschützenkönig erhalten Einzelpreise/Trophäen.

Beim dritten Gewinn des Internationalen U14-Jugend- fussballturniers - Zender Orthopädie Super-Cup wird der Wanderpokal dem Gewinnerteam überlassen.


Turnierpräsentation
Internationales U14-Jugendfussballturnier - Zender Orthopädie Super-Cup